Breitensport in der Ruderabteilung

Bevor 1883 die erste Ruderregatta besucht wurde, beschränkten sich die ORV-Ruderer auf lange ausgedehnte Wanderfahrten, die bis nach Aschaffenburg reichten, und das in schweren Booten und bei starken Strömungen - der Main war nicht kanalisiert und es gab keine Schleusen.

Unsere Breitensportgruppe, die nur des Ruderns wegen rudert und dabei keine Ambitionen hat, Wettkämpfe zu bestreiten, trifft sich ganzjährig, soweit es die Bedingungen zulassen. Nur Hochwasser, Gewitter, Eisgang und Dunkelheit kann sie dabei stoppen.

Auch werden längere Ausfahrten, z.B. am Vatertag unternommen und vereinzelt Langstreckenregatten besucht, bei denen mehr der gemeinsame Spass als der sportliche Erfolg im mittelpunkt steht.

Am Ende des Jahres wird, neben dem aktiven Ruderer mit den meisten geruderten Kilometern, auch der Ruderer der Breitensportgruppe mit dem Kilometerfresserpokal geehrt.

Das Motto unserer Breitensportgruppe lautet

"Niemand bleibt an Land"

Jedem, der zum Rudern erscheint wird ein Platz in einem Boot zugeteilt.

Ansprechpartner Ruderabteilung

Konrad Eberl (Abteilungsleiter)
Starkenburger Str. 150
60386 Frankfurt/Main
☎  0176/99583085

Offizelle Ruder-Zeiten


    Mittwoch10:00 UhrBootshaus
    Sonntag10:00 UhrBootshaus

Die angebenen Zeiten sind "Abfahrtszeiten". Es wird daher empfohlen, wenigstens 15 Minuten vorher zu erscheinen um genug Zeit zum Umziehen und für die Vorbereitungen zu haben.

Mitglieder können sich natürlich nach Absprache jederzeit zu individuellen Ausfahrten treffen.

Nachwuchs gesucht

Auch die Breitensportgruppe ist immer auf der Suche nach Nachwuchs jeden Alters.

Wenn Sie Interesse an einer kostenlosen Schnupperruderstunde haben, können Sie sich hier informieren:




Wanderfahrt 1991 auf der Weser

1991 führte es die Alt-Senioren bei ihrer Wanderfahrt auf die Weser

Langstreckenregatta Nied 2016

Der "Mumienachter" 1988 in Trier



Ladezeit der Seite: 0 Sekunden!